HILFE BEI BOOTSHAVARIE

Warum Sea-Help bei einer Havarie rufen?

Rufen Sie uns an, und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in Bootsbergungen und Hilfe auf See!

  • Immer häufiger werden die Skipper von starken Stürmen überrascht.
  • Diese dauern oft nur wenige Minuten und doch sind die Schäden an den Yachten verheerend und Schiffe gehen kaputt.
  • Seit unserem Beginn im Mai 2005 haben wir zusätzlich zum Pannendienst auch Bergungen von Schiffen an der kroatischen Adria durchgeführt und sind der “ADAC auf Wasser”
  • Jährlich stranden bis zu 150 Yachten, weil der Anker nicht hält oder der Motor ausgefallen ist. Über 50 gesunkene Yachten im Sommer 2006 waren der Höhepunkt.
  • Die Bootsbergungen müssen grundsätzlich vom Eigner bezahlt werden, jedoch wenn die Yacht kaskoversichert ist “können” die Bergekosten bei den Versicherungen geltend gemacht werden.
  • Häufig bieten sich kroatische Fischer oder Diving-Center für Bergungen von Schiffen an. Diese haften jedoch nie für Schäden, die unnotwendiger Weise bei der Bergung verursacht werden.
  • Zahlreiche Yachten sind beim Abbergen gesunken und die Versicherung hat nicht bezahlt, da der Versicherungssachverständige die Ursache für die Havarie nicht feststellen konnte.
  • Wir sind für Schäden, die eventuell bei der Bootsbergung passieren oder bei Totalverlust des Versicherungsgegenstandes auf eine Höhe von bis zu 10 Mio € versichert.
  • Wenn bei einer Bergung ein Tank bricht und Treibstoff austritt (Umweltschaden) haftet der Auftraggeber der Bergung und somit der Eigner.
  • Nicht bei uns! Denn wir sind versichert!

Wie verhalte ich mich bei einer Havarie?

  • Sofort melden an Sea-Help  > NOTRUF
    (Sea-Help verständigt sofort die Behörden, SAR, Kapitan)
  • Sea-Help kommt bei einer Bootshavarie so schnell als möglich zu Hilfe um Schadensminimierug durchzuführen.
    (Zur Schadensminimierung ist der Eigner verpflichtet)
  • Verständigen der Kaskoversicherung (wenn Kasko versichert)
  • Anfertigen einer Havariemeldung beim zuständigen Hafenamt
  • Sea-Help macht ein verbindliches, schriftliches Angebot.
  • Abbergen der Yacht durch die beauftragte Bergefirma.
  • Ort der Yacht dem Versicherungssachverständigen bekannt geben.

Führt Sea-Help die Bergung durch, wird immer direkt mit der Versicherung abgerechnet.
Wir haben seit Mai 2005 alle Bergungen erfolgreich ohne zusätzliche Schäden durch geführt. Setzen Sie auf unsere Hilfe bei Bootsproblemen!

Bergungen und Einsätze

KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

100% Soforthilfe.
Ihr Pannendienst auf See.

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ..... 00800 112 00 112