Blog

Für effizientere Einsatzbewältigung:
SeaHelp führt Schadenfreiheitsrabatt ein

Featured News, Mitgliedschaft, Region Mitte, Region Nord, Region Süd, Regionen

Für die meisten SeaHelp-Mitglieder wird der SeaHelp-Schutz in Zukunft noch günstiger, denn SeaHelp führt einen Schadenfreiheitsrabatt in Höhe von 2 % pro schadenfreiem Jahr ein, der sich bereits im ersten Jahr der Mitgliedschaft auf bis zu maximal 20 % nach zehn Jahren aufbaut. Als kleinen Dank an die treuen, langjährigen Mitglieder berechnet sich der Rabatt ausnahmsweise rückwirkend, das heißt, wer SeaHelp lange die Treue hielt und bisher noch keine Intervention in Anspruch genommen hat, soll auch dafür belohnt werden. Mit diesem ersten „Schmankerl“ startet SeaHelp in das zehnte Jahr seines Bestehens, das für Mitglieder und all diejenigen, die in diesem Jahr noch eine Mitgliedschaft abschließen werden, noch weitere Überraschungen bereithalten wird.

SeaHelp-Chef Wolfgang Dauser sah nach dem starken Mitgliederzuwachs der letzten Jahre Handlungsbedarf, die Höhe der Beiträge entsprechend der Inanspruchnahme der Leistungen anzupassen: „Mit dem Bonussystem wollen wir die Mitglieder belohnen, die durch regelmäßige Pflege, Wartung und der Einhaltung der Regeln der Seemannschaft für maximale Sicherheit an Bord sorgen. Wenn der Fehlerteufel trotz aller Vorkehrungen dann doch einmal zuschlägt, sind wir natürlich wie gewohnt zur Stelle und helfen.“

Für die meisten SeaHelp-Mitglieder wird es durch die rückwirkende Einführung des Schadenfreiheitsrabatts günstiger und Nachteile, die durch das Auslaufen der Sonderrabattierungen von ADAC- und DMYV-Mitgliedern zum 1.1.2018 in Einzelfällen entstehen könnten, werden dadurch größtenteils ausgeglichen, teilweise sogar überkompensiert.

Für die Mitgliederrabatte von ÖAMTC, ARBÖ, MSVÖ und ÖSV gilt der Nachlass weiterhin. Hier greift der Schadenfreiheitsrabatt, wenn der gewährte Nachlass von zehn Prozent überschritten ist, also nach fünf schadenfreien Jahren.

Ereignisse, die den Schadenfreiheitsrabatt beeinflussen, sind ausschließlich Interventionen, keine telefonischen Auskünfte. Nach einer Intervention beginnt ein neuer Verrechnungszeitraum, in dem sich der Rabatt, wie zum Zeitpunkt des SeaHelp-Beitritts, neu aufbaut. In der Einsatz-Praxis erhofft man sich von dieser Regelung mehr Effektivität und Effizienz, denn oftmals wurden die SeaHelp-Einsatzkräfte auch wegen Nichtigkeiten gerufen oder der Schaden war beim Eintreffen schon behoben. Dadurch waren die Mitarbeiter aber gebunden und konnten andernorts, wo wirklich Hilfe dringend benötigt wurde, nicht oder erst verspätet helfen.



KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

100% Soforthilfe.
Ihr Pannendienst auf See.

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ..... 00800 112 00 112