Blog

Dieselpest
Fälle häufen sich

Adria, Deutschland, Spanien

Nicht alle Beiträge, die Sea-Help im Verlaufe des Jahres kommuniziert, schaffen es, zu einem medialen Dauerbrenner zu avancieren. Mit dem Thema „Dieselpest“ scheint die Redaktion allerdings eine Lawine losgetreten zu haben, die wohl die meisten Skipper betrifft. Die Resonanz seitens der Mitglieder war wesentlicher größer als erwartet, denn insbesondere in den wärmeren Regionen Europas scheint es, als habe mindestens die Hälfte aller Skipper bereits bewusst oder unbewusst Bekanntschaft mit den tickenden Zeitbomben in Form von Bakterien in den Schiffstanks geschlossen.

Die Berichte von betroffenen Eignern, die die Redaktion erreichten, geben Anlass zu die Befürchtung, dass die Dunkelziffer offensichtlich wesentlich höher liegen dürfte, als bisher erwartet. Ein österreichischer Eigner berichtete gar von einem kapitalen Motorschaden, nachweislich verursacht durch die Dieselpest. Bei zwei weiteren SeaHelp-Einsätzen in der letzten Woche, wo es lediglich hieß, der Motor laufe nicht mehr, waren ebenfalls durch die Ablagerungen der Dieselpest verursachte Rückstände im Kraftstofffilter die Ursache. Auch bei dem Motorsegler, der vor Losinj sank, weil sein Diesel während des Sturms seinen Dienst versagte, schließen Experten durch Dieselpest verursachte Verstopfungen der Kraftstoffzufuhr nicht mehr aus. Bei dieser Havarie wurde eine Frau schwer verletzt und konnte nur mit erheblichen Mühen durch SeaHelp-Mitarbeiter und einem Notarzt an Bord des SeaHelp-Einsatzbootes geborgen werden.

Da Sea-Help natürlich immer um die Sicherheit der Skipper bemüht ist, bleibt der Pannendienst an dem Thema dran. Die Empfehlung, die Kraftstoffe rechtzeitig mit zusätzlichen Additiven zu versehen, die die lästigen, teilweise gefährlichen Bakterien abtöten, gilt allerdings weiterhin, denn Vorbeugen ist allemal besser als manövrierunfähig zum Spielball der Wellen zu werden.

Zum Servicethema Dieselpest



KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

100% Soforthilfe.
Ihr Pannendienst auf See.

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ..... 00800 112 00 112