Blog

Schutz für jeden Liegeplatzinhaber
Kooperation zwischen Sea-Help und Olive Island Marina

Adria, Mitgliedschaft

Private kroatische Marinas, die sich gegen den ACI-Verbund durchsetzen wollen, benötigen mehr als nur Sonne, Stege und guten Willen. Das haben die neuen, österreichischen Betreiber der Olive Island Marina auf der Insel Ugljan gegenüber von Zadar erkannt und bieten ihren Gästen ein 360-Grad-Konzept, dessen Leistungen weit über das Spektrum herkömmlicher Marinas hinausgeht. Eine wichtige Säule in der Philosophie der Olive-Island-Marina stellt die umfassende Zusammenarbeit mit Sea-Help, dem europaweit arbeitenden, seegestützten Pannendienst dar, denn die Marina bemüht sich nicht nur um ihre Gäste, während sie am Steg liegen, sondern möchte ihnen auf dem Wasser ebenfalls ein größtmögliches Maß an Sicherheit bieten.

SeaHelp_OIM1

Dabei ist die Olive Island Marina an sich schon ein kleines Juwel: In einer geschützten Bucht, nur 15 Fährminuten vom Festland entfernt, am Rande der Ortschaft Sutomišćica, befinden sich 250 Liegeplätze der Extraklasse. Ein hochwertiges gastronomisches Angebot, das bereits im vergangen Sommer zum Geheimtipp vieler Skipper in den Kornaten avancierte, ein ausladender Swimmingpool, ein Bootsservice mit 40-Tonnen-Travel-Lift sowie viele andere Leistungen, die den kleinen, aber feinen Unterschied ausmachen, zeichnen die ruhige, familienfreundliche Marina aus. Den wesentlichen Unterschied macht jedoch die Tatsache aus, dass jeder Inhaber eines Dauerliegeplatzes gleichzeitig auch automatisch eine Mitgliedschaft bei Sea-Help, dem seegestützten Pannendienst erhält und damit auch auf dem Wasser umfassenden Schutz genießt.

 

„Wir wollen unseren Gästen einen Service bieten, der weit über das übliche Angebot hinausgeht“, lautet die Devise der neuen Marina-Betreiber. Und als Bestätigung, dass es sich dabei nicht um bloße Lippenbekenntnisse handelt, nutzt man die Wintermonate zu umfassenden Umbauten. Ein Swimmingpool wurde bei einer Sea-Help Stippvisite gerade ausgehoben, das Restaurant umfassend renoviert und die Außenanlagen ansprechend begrünt. Dabei durften neben den obligatorischen Palmen auch das Wahrzeichen der Insel, die Olivenbäume, nicht fehlen. Immerhin kommen auf jeden Inselbewohner durchschnittlich 40 Olivenbäume, deren Früchte in drei Ölmühlen zu hochwertigem, kalt gepressten Öl verarbeitet werden.

 

SeaHelp_OIM

Wer der Beschaulichkeit des kleinen Paradieses vor der Küste von Zadar entfliehen will, hat es nicht weit: Die Autofähre von Preko nach Zadar fährt im Stundentakt. Ganz Eilige können auch auf den Shuttle-Service der Marina nutzen und sich mit dem Boot nach Zadar bringen lassen. Nachdem auch der letzte Vercharterer der Ruhe wegen aus der Marina verbannt wurde, stehen ab Saisonbeginn 2014 weitere knapp 100 Liegeplätze für Eigner zur Verfügung, die das Besondere suchen. Um die Auslastung ist den neuen Betreibern nicht bange: Viele Interessenten konnten sich bereits im vergangenen Sommer vom innovativen Konzept der Olive Island Marina überzeugen. Klasse statt Masse, der neue Trend im kroatischen Tourismus ist zumindest bei der Olive Island Marina bereits angekommen.

Mehr Informationen zur Olive Island Marina und der Sea-Help Kooperation erhält man unter www.oliveisland-marina.eu . Auf der boot 2014 in Düsseldorf kann man sich am Sea-Help Stand in Halle 11, Stand Nr. E 21 ebenfalls von den Leistungen der Marina sowie ihrer exponierten Lage vor der Küste von Zadar überzeugen. Wer mehr wissen will, kann sich vom Sea-Help Standpersonal beraten lassen und Prospektmaterial erhalten.

 

Olive Island Marina in Fakten:

Anschrift:
Olive Island Marina
HR 23287 Sutomišćica
Tel. +385 (0)23 335 808
web: www.oliveisland-marina.eu

Anzahl Liegeplätze: 200
Boxengröße: 68 x 10 Meter
Winterlager: vorhanden, Freigelände
Travellift: 40 Tonnen
Tiefgang: 7,5 Meter
Stegbeleuchtung: vorhanden
WLAN-Anschluss: vom Schiff aus
Fäkalienabsauganlage: vorhanden
Frischwasseranschluss: am Liegeplatz
Strom: am Liegeplatz, 220 V
Service: Segelmacher, Schiffsausrüster, Motorservice
Tankstelle: 3 km entfernt
Restaurant: Spitzenrestaurant in der Marina
Sanitäranlagen: Waschbecken, Dusche, WC (alles behindertengerecht)
Zusätzlich: Waschmaschine, Trockner
Sport: Fahrradverleih, Füllstation Tauchflaschen
Swimmingpool: ab Saison 2014
Parkmöglichkeiten: PKW und Trailer, videoüberwacht
Haustiere: Hunde erlaubt
Kreditkarten: Maestro, Visa, Mastercard

 SeaHelp_OIM2 SeaHelp_OIM3

Im Einklang mit der Natur

Mit der Übernahme der Marina Olive Island im Mai 2013 fiel auch gleich der Startschuss zu umfassenden Renovierungsarbeiten, die zum Saisonbeginn 2014 abgeschlossen sein werden und eine Investitionssumme von gut 3,5 Mio. Euro verschlangen. Der Leitgedanke der neuen Eigentümer, Umweltschutz und Komfort untrennbar miteinander zu verbinden, schafft für all die Eigner, die sich für einen Liegeplatz auf der dalmatinischen Oliveninsel entschieden, eine ganz neue Qualität: Das Herzstück, die großzügige Fotovoltaik-Anlage, liefert Energie für den neuen Swimmingpool und die im gehobenen Ambiente ausgestatteten Sanitärräume. Gleichzeitig schützt sie die Fahrzeuge der Marina-Gäste vor der sengenden Sonne in den Sommermonaten.

In neue Schwimmstege und Festmacher wurde ebenso investiert wie in die Renovierung des Gastronomiebereichs. Hana Dermota, die als Direktorin der Marina die Arbeiten überwacht: „Unser Ziel ist es, eine Wohlfühloase im Einklang mit der Natur zu schaffen und die Ressourcen, uns die Insel bietet, weitestgehend zu schonen.“

OIM Megayacht

 



KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

100% Soforthilfe.
Ihr Pannendienst auf See.

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ..... 00800 112 00 112