Blog

"boot 2014"
Neues Sea-Help Messekonzept kommt an

Deutschland, Messen, News

Wer an Wassersport denkt, kommt an Sea-Help nicht vorbei. Der nautische Pannendienst, der in Kroatien, Slowenien, Italien, den Balearen und an der Ostsee vertreten ist, konnte sich bereits am ersten Tag der boot 2014 nicht über mangelndes Besucherinteresse in Halle 11 auf Stand E 21 beklagen. Mit der Anzahl der Mitglieder und der Stützpunkte ist auch der diesjährige Messeauftritt gewachsen: Auf 70 qm präsentiert sich Sea-Help mit einem neu konzipierten Stand, an dem die Besucher eines besonders schätzen: Neben Informationen über die jeweiligen Zielgebiete, in denen Sea-Help tätig ist, gibt es Freibier vom Fass, alkoholfreie Getränke und die Möglichkeit, in der Sea-Help Lounge eine Auszeit vom anstrengenden Messerundgang zu nehmen.

Hauptthema des ersten Messetages war dennoch die anstehende Verzollung von Schiffen in Kroatien, die durch den EU-Beitritt des Balkanstaates erforderlich wird. Sea-Help berät Mitglieder, solche die es werden wollen und Nichtmitglieder gleichermaßen. Deshalb sind eigens zwei Mitarbeiter angereist, die im kroatischen SeaHelp-Büro mit dem diffizilen Thema der Verzollung befasst sind, tagtäglich mit den involvierten Behörden in Kontakt stehen und mit ihren Tipps aus der Praxis schon am ersten Messetag so manchem Eigner helfen konnten.

Viele Besucher nutzten zusätzlich die Gelegenheit, die für ihre Region zuständigen Sea-Help Mitarbeiter einmal persönlich kennen zu lernen. Ob Viktorija Orlic-Knez, der gute Geist aus der Einsatzzentrale Punat, Robert Perger, der auf den Balearen das Ruder fest in der Hand hält, oder Nenad Kapuc, der Leiter der Sea-Help Geschicke in Deutschland – sie alle stehen den Besuchern als Ansprechpartner während der Öffnungszeiten der Messe zur Verfügung.

Täglich ab 16.00 h informiert Sea-Help Chef Wolfgang Dauser außerdem in lockerer Runde speziell zum Thema „Verzollung von Schiffen in Kroatien“, nachdem bereits in Österreich mehrere spontan angesagte Vorträge in Linz, Graz und Wien weit über 200 Eigner mobilisierten. Viele nutzten auch in Düsseldorf schon am ersten Messetag die Chance, bei einem frisch Gezapften mit wichtigen Informationen und einer persönlichen Beratung zum Thema Verzollung die Messe ausklingen zu lassen. Sea-Help Chef Wolfgang Dauser betont noch einmal ausdrücklich: „Selbstverständlich gilt unser Beratungsangebot für alle Eigner, nicht nur für Sea-Help Mitglieder.“

Das erste Resümee steht fest: Der neue Sea-Help Messeauftritt mit einem gelungen Mix aus wertvollen Informationen, einer entspannten Stand-Atmosphäre und Erfrischungen nach oder während eines anstrengenden Messetages hat den Nerv der Besucher getroffen.

SeaHelp_Messeteam_2014
Das Messeteam von Sea-Help bedankt sich für ihren Besuch.



KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

100% Soforthilfe.
Ihr Pannendienst auf See.

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ..... 00800 112 00 112