Blog

Bootsmesse Berlin
Sea-Help auf der Boot und Fun in Berlin

Featured News, Region Nord

Wenn vom 21. bis 24. November die Boot & Fun Berlin auf dem Messegelände der Hauptstadt ihre Pforten öffnet, ist in diesem Jahr auch erstmals Sea-Help, der europaweit agierende Pannendienst in Halle 4.2, Stand E 10 mit dabei. Die Arbeit der„gelben Engel“ beginnt immer dort, wo die Zuständigkeit der herkömmlichen, landgebundenen Pannendienste endet, nämlich an der Kaimauer. Neben Stützpunkten in Kroatien, Slowenien, Italien und den Balearen hat Sea-Help bereits im vergangenen Sommer seine Tätigkeit auch an der Ostsee aufgenommen und bietet ein flächendeckendes Stützpunktnetz an, das für 2014 noch engmaschiger geknüpft wird.

Die schnellen Sea-Help Schlauchboote mit zwei Suzuki-Außenbordern und mehr als 300 PS sind immer dann zur Stelle, wenn kleine oder große Sorgen die Skipper plagen. Von der Leine, die sich im Propeller verwickelt hat über fehlenden Treibstoff bis zum Mastbruch einer Segelyacht, Sea-Help hilft und schleppt das havarierte Boot zur Not auch in eine geeignete Marina. Doch selbst dann geht der Sea-Help Service noch weiter: Auf Wunsch stehen die erfahrenen Sea-Help Einsatzleiter den Skippern auch bei der Reparatur mit Rat und Tat zur Seite, damit nicht zu viel von der kostbaren Urlaubszeit vergeudet wird.

ostsee201311

Wer Sea-Help auf der Berliner Messe besucht, kann sich vor Ort nicht nur über die umfassenden Leistungen informieren, sondern auch die Sea-Help Mitarbeiter gleich auf die Probe stellen. So vielfältig wie die umfassenden Sea-Help Dienste ist auch die Sprachgewandtheit der Mitarbeiter: Allein auf dem Sea-Help Stand kann man sich in elf Sprachen verständigen: Russisch, Tschechisch, Slowakisch, Polnisch, Griechisch, Italienisch, Kroatisch, Französisch, Portugiesisch, Englisch und natürlich Deutsch sprechen die Sea-Help Mitarbeiter. Doch damit ist das fast schon babylonische Sprachgewirr bei Sea-Help immer noch nicht vollkommen: In der kroatischen Einsatzzentrale ist fast ständig ein Mitarbeiter verfügbar, der sich mit Skippern aus dem arabischen Sprachraum verständigen kann.

Eine Mitgliedschaft bei Sea-Help lohnt sich in jedem Fall. Sie beginnt mit dem einfachen Charterpass und endet mit dem sogenannten Eigner-Pass. Auch für Trailerboot-Fahrer, die nur ein paar Wochen im Sommer unterwegs sind, verfügt Sea-Help über eine maßgeschneiderte Lösung. Wer bereits Mitglied im ADAC oder im DMYV ist, profitiert doppelt: gegen Vorlage des Mitgliedsausweises beziehungsweise der Mitgliedsnummer gewährt Sea-Help aufgrund von Kooperationsvereinbarungen einen Nachlass von 10 % auf die Sea-Help Mitgliedschaft.



KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

KOSTENLOSE APP AUF

100% Soforthilfe. Ihr Pannendienst auf See.

24h HELPLINE

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ....... 00800 112 00 112

100% Soforthilfe.
Ihr Pannendienst auf See.

ADRIA ..... 00385 919 112 112
BALEAREN / OSTSEE ..... 00800 112 00 112