Kroatien plant: Kurtaxe für Skipper soll um 20 % gesenkt werden

Skipper-Kurtaxe Kroatien 2021 soll gesenkt werden
Skipper-Kurtaxe Kroatien 2021 soll gesenkt werden

Wie zu erfahren war, soll die Kurtaxe für Skipper in Kroatien auch in diesem Jahr 2021 wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einreise-Beschränkungen nach Kroatien um ca. 20 Prozent gesenkt werden. Eine entsprechende Verordnung befindet sich derzeit in Vorbereitung, mit dem Wassersport befasste Verbände und Institutionen wurden bereits angehört und um Vorschläge der Ausgestaltung dieser Verordnung gebeten.

Kurtaxe zunächst nur tageweise bezahlen

Deshalb rät SeaHelp allen Eignern, die zur Zahlung von Kurtaxe verpflichtet sind, zunächst den Aufenthalt nur tageweise und nach Anzahl der an Bord befindlichen Personen zu entrichten, um sich das teilweise recht mühsame Prozedere der nachträglichen Erstattung zu ersparen.

Tourismusministerium diskutiert Senkung der Kurtaxe für Skipper

Bisher befinden sich die einzelnen Vorschläge in der Sichtungsphase des für die Erhebung und Verwendung der Kurtaxe zuständigen Tourismusministeriums, es wird aber eine Senkung von 20 % favorisiert. Für welchen Zeitraum diese Änderung gültig ist, blieb noch offen.

SeaHelp informiert über Beratungen der Skipper-Kurtaxe

SeaHelp wird an dieser Stelle aber über das Ergebnis der Beratungen informieren, sobald die Verordnung Rechtskraft erlangt hat.

SeaHelp News

Olive Island Marina - CroatiaWerbung
SeaHelp MitgliedschaftWerbung
SeaHelp MitgliedschaftWerbung

SeaHelp Kurzmeldungen

Valfresco DirektWerbung
7 und 14 Tage Inzidenzen Küstenregionen Kroatien