Clean Blue: Neue, umweltfreundliche Reinigungsanlage für den Bootsrumpf

Clean Blue / Boatwash: Reinigungsanlage für Bootsrümpfe in der Marina Bunarina in Pula
© CLEAN BLUE

Seit Jahresbeginn hat die erste Bootsrumpf-Reinigungsanlage „Clean Blue“ in Kroatien in der Marina Bunarina in Pula ihren Betrieb aufgenommen. Dieses einfache und wirksame Verfahren verzichtet auf toxisches Antifouling und setzt statt dessen auf umweltfreundliche, aber ebenso effiziente Reinigung.

Die „Drive-in Bootwash“ ist für Motor- und Segelboote bis zu 16m Länge, 4.5m Breite und 2.4m Tiefgang gestaltet und so einfach und schnell wie ein Besuch in einer Autowaschanlage.

 

Clean Blue / Boatwash: Reinigungsanlage für Bootsrümpfe, auch für Segelyachten
© CLEAN BLUE

 

Das gesamte Reinigungs-Verfahren beruht auf innovativer Technologie mit folgenden Merkmalen:

Schnell: eine Bootsreinigung benötigt nur 10 – 20 Minuten, damit dauert ein SAIL IN – SAIL OUT lediglich 15 – 20 Minuten!

Effektiv: Selbst die zähesten Verschmutzungen sind in wenigen Minuten entfernt.

Preiswert: Über 5 Jahre betrachtet, belaufen sich die Einsparungen auf ca. 50 %.

Umweltfreundlich: Die toxischen und mit Mikroplastik belasteten Abfälle, die vom Rumpf entfernt wurden, fallen in das große Becken unter der Anlage und werden regelmäßig, fachgerecht entsorgt.

Keine Chemie: Die Bootsreinigung ist rein mechanisch. Sechs rotierende Bürsten bewegen sich vom Bug zum Heck und wieder zurück. Das Resultat: ein vollständig gereinigter Rumpf unter der Wasserlinie!

 

Clean Blue / Boatwash: Reinigungsanlage für Bootsrümpfe, schonende Reinigung mit Bürsten
© CLEAN BLUE

 

Wie funktioniert: es?

  • Das Boot wird im U-förmigen Dock festgemacht
  • Sechs rotierende Bürsten aus hochfestem Polymer passen sich adaptiv dem Bootsrumpf an
  • Die Anpresskräfte der Bürsten werden hydraulisch überwacht
  • Die Anlage wird mit einer Handfernbedienung gesteuert
  • Die Bürsten gleiten längs des Bootsrumpfes hin und zurück und entfernen durch rotierende Bewegungen den Schmutz vollständig.
  • Der anfallende Schmutz wird in einem Becken unter der Reinigungsanlage aufgefangen und fachgerecht entsorgt
  • Völliger Verzicht auf Chemie! Der gesamte Prozess dauert nur ca. 15 – 20 Minuten

Unsere Empfehlung:

Die perfekte Lösung wäre allerdings, das Boot aus dem Meer zu heben und die Epoxygrundierung direkt auf die Gelschicht aufzutragen, um dann das Boot regelmässig zu reinigen. (Wir empfehlen dies einmal im Monat oder einmal in zwei Monaten, je nach Wassertemperatur und Verschmutzung). Innerhalb von 5 Jahren ermöglicht diese Bootspflege bis zu 50% Einsparung bezogen auf die Kosten des Kranens, des Trockendocks, der Farbe und und ebenso die manuelle Reinigung.

Die Epoxygrundierung ermöglicht einen langfristigen Schutz. Eine Erneuerung der Epoxygrundierung ist nicht erforderlich, da unsere Reinigungsbürsten die bestehenden Gelschichten trotzt gänzlicher Reinigung nicht beschädigen.

Der gesamte Reinigungsvorgang wird von unserem ausgebildeten Personal überwacht. Es besteht keine Gefahr einer Beschädigung des Rumpfes.

Reinigung der Schiffsschrauben

Zusätzlich bieten wir auch eine innovative Lösung zur Reinigung der Schiffsschrauben und der Klappe für jedes Schiff an.

 

Clean Blue / Boatwash: Reinigungsanlage für Bootsrümpfe: Vergleich vorher / nachher
© CLEAN BLUE

 

Das erfolgt durch eine Kavitationspistole mit der der gänzlich an der Oberfläche anhaftende Schmutz beseitigt werden kann. Bei Bedarf ist auch der Austausch des Zinkschutzes durch den Taucher möglich.

SeaHelp-Mitglieder erhalten einen Nachlass von 10 % auf die Leistungen von Clean Blue.

 

<span class="dachzeile">Clean Blue<span>: </span></span>Neue, umweltfreundliche Reinigungsanlage für den Bootsrumpf 2Werbung

SeaHelp MitgliedschaftWerbung
SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

Marina MitanWerbung

SeaHelp Neueste Artikel

Werbung
Werbung

SeaHelp Kurzmeldungen

ocean7 - Magazin für Yachting, Reisen und MeerWerbung
SeaHelp

Coronavirus Aktuell

SeaHelp News

Ähnliche Beiträge