SeaHelp hilft Eignern vor Ort: Coronavirus : Kroatien macht Grenzen dicht

Coronavirus - wie das deutsche Auswärtige Amt heute mitteilte, hat Kroatien seine Grenzen dicht gemacht. Wie lange die Maßnahme andauern wird, darüber konnten bisher noch keine Informationen erlangt werden. Bisher unbestätigte Nachrichten lauten allerdings dahingehend, dass die Mehrzahl der Hotels wohl erst ab dem 1. Juni 2020 wegen des Coronavirus öffnen werden. Dieses Datum gilt zunächst einmal unter Vorbehalt. SeaHelp bietet seinen Mitgliedern einen besonderen Service an.

Wer derzeit dringende, unaufschiebliche Angelegenheiten in Bezug auf sein an der Adria liegendes Schiff zu erledigen hat, kann sich unter office@sea-help.eu an die SeaHelp-Zentrale wenden, die sich nach Möglichkeit der Angelegenheit annimmt. Da alle SeaHelp-Stützpunkte wie auch der Hauptsitz in Punat weiterhin ihrer Tätigkeit in Kroatien, nachgehen, unterstützen wir gern bei eventuell auftretenden Problemen vor Ort.

Behördenempfehlung zum Coronavirus

Auf der Homepage des deutschen Auswärtigen Amtes heißt es zur Einreise nach Kroatien wegen des Coronavirus: „Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 hat Kroatien zur Verhängung von Quarantänemaßnahmen und Einreisesperren veranlasst.
Ausländer, die aus Hochinfektionsgebieten einreisen, darunter der Landkreise Heinsberg in Nordrhein-Westfalen, unterliegen einer 14-tägigen Krankenhausquarantäne. Reisende aus dem Rest Deutschlands müssen sich nach Eintreffen in Kroatien in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben. Ausländischen Reisenden, denen keine häusliche Quarantänemöglichkeit zur Verfügung steht, wird die Einreise nach Kroatien verweigert.

Überprüfen Sie Ihre Reisepläne und informieren Sie sich vor Reiseantritt zu den aktuellen Einreisebestimmungen bei der zuständigen kroatischen Auslandsvertretung.“

Das österreichische Bundesministerium für Europäische und Internationale Angelegenheiten teilt zum Thema Kroatien, Coronavirus mit:

„Alle Personen, die in die Republik Kroatien einreisen wollen, die aus Österreich sowie aus den nachfolgend angeführten Ländern kommen, erhalten von den kroatischen Grenzbehörden einen Bescheid, der sie zu einer der sie zu einer 14-tätigen Selbstisolation verpflichtet.“

Update zu den Beiträge:
Update – SeaHelp zum Coronavirus: Die aktuelle Situation in Kroatien, Slowenien, Italien
SeaHelp informiert: Coronavirus und Reiserecht – erster Fall in Kroatien bestätigt!

SeaHelp News

Suche

SeaHelp Service

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Kostenlosen SeaHelp-Newsletter an. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. (Versand: ca. 1 x pro Monat)

SeaHelp News

Neuste Artikel

ADVERTISEMENT
SeaHelp Social Media
SeaHelp Social Media
Wir sind weiterhin ständig im Einsatz für unsere Mitglieder.
Bleibt gesund❤️ #seahelp #yacht #yachtlife #bleibtgesund #croatia #punat #inselkrk #schlepp #hrvatska #sea #adria #adriatic
SeaHelp Social Media
ADVERTISEMENT
SeaHelp News

Related Posts

SeaHelpNewsletter