SeaHelp wünscht allen Mitgliedern und Freunden frohe und besinnliche Festtage und für das neue Jahr viel Gesundheit und Glück!

Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen das Team von SeaHelp.
Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen das Team von SeaHelp.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe SeaHelp-Mitglieder,

das Jahr 2020 stellte uns wohl alle vor ganz besondere Herausforderungen, deshalb möchte ich die Zeit um Weihnachten und Silvester dazu nutzen, ein paar persönliche Worte an Sie zu richten.

Während der boot Düsseldorf schien das Coronavirus noch weit entfernt zu sein und nicht wenige von uns hofften, es sei nicht viel mehr als eine besonders intensive Grippewelle, die sich vor allem in Asien ausbreitete. Schon mit der Austrian Boat Show Tulln musste man allerdings erkennen, dass die globale Vernetzung das Virus auch nach Europa getragen hatte. Was folgte, wissen wir alle: Lockdown auch in unseren Urlaubsländern Kroatien und Italien, dann ein verspäteter Beginn der Wassersportsaison, die zumindest für uns Österreicher im August ein jähes, nicht unbedingt vorhersehbares Ende fand.

Doch eines hat sich in der Krise gezeigt: Die Boots- und Yachteigner, aber auch die Chartercrews, zählen zu den Individualisten. Sie übernehmen Verantwortung für sich und andere und wissen, dass die Chance einer Coronavirus-Infektion auf dem Wasser deutlich geringer ist als in irgendeiner Großstadt. Und sie lassen sich trotz des medialen Dauerfeuers diesen Sommers nicht davon abhalten, zu tun, was sie für richtig halten. „Betreutes Denken“ in Sachen Corona, wie es vielerorts im TV und Print angeboten wurde, ist nichts für Wassersportler. Sie können sich eine eigene Meinung bilden und danach handeln.

Wie richtig sie alle mit dieser Einschätzung lagen, zeigte eine SeaHelp-Umfrage, die zusätzlich noch von Tests der MedUni Graz bestätigt wurde: Das Infektionsgeschehen ging an den Wassersportlern, die diesen Sommer in Kroatien verbrachten, fast vollständig vorbei.

Und das macht Mut für 2021! Der zur Verfügung stehende Impfstoff in Verbindung mit den ständig modifizierten Schnelltests auf COVID-19, aber auch die mittlerweile erlangte Erfahrung im Umgang mit dem Coronavirus sollten uns in die Lage versetzen, auch im kommenden Jahr mit möglichst wenigen Einschränkungen auf der Adria unterwegs sein zu können. Eines sollte man dabei nicht vergessen: Auch 2020 war unser Revier aus epidemiologischer Sicht deutlich sicherer als beispielsweise Berlin oder Wien.

Ich persönlich und alle unsere Mitarbeiter freuen uns schon jetzt darauf, wenn die Saison 2021 wieder startet. Und vielleicht können wir mit unseren Dienstleistungen und Informationen ein Stück weit dazu beitragen, dass Sie sich an den italienischen, slowenischen und kroatischen Küsten sicher fühlen werden.

Bis dahin wünsche ich Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und auch künftig immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel. Bleiben Sie gesund!

Mit seemännischen Grüßen

Wolfgang Dauser und das ganze SeaHelp-Team

 

Frohe Weihnachten 2020 wünscht das SeaHelp Team
Weihnachten mit Maske – eine Bilderauswahl mit Symbolcharakter, an die sich nicht nur die hier abgebildeten SeaHelp-Mitarbeiter noch lange erinnern werden, sondern das ganze SeaHelp-Team. Jetzt vorsichtig sein und sich selbst ein wenig zurücknehmen, damit man das Frühjahr und den Sommer richtig genießen kann – so lautet die Devise.
SeaHelp MitgliedschaftWerbung
SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

Werbung

SeaHelp Neueste Artikel

Werbung
Valfresco DirektWerbung

SeaHelp Kurzmeldungen

ocean7 - Magazin für Yachting, Reisen und MeerWerbung
SeaHelp

Coronavirus Aktuell

Olive Island Marina - CroatiaWerbung
SeaHelp News

Ähnliche Beiträge