In eigener Sache: Anpassung der SeaHelp-Mitgliedschaften

SeaHelp hat sein Leistungsspektrum den aktuellen Bedürfnissen seiner Mitglieder angepasst und erweitert. Neben dem Eigner- beziehungsweise Standard-Pass besteht jetzt die Möglichkeit, durch ein Upgrade auf einen Smart-Pass oder Premium-Pass weitere Leistungen hinzu zu buchen, die im Rahmen der Mitgliedschaft kostenlos in Anspruch genommen werden können.

Der Neugestaltung der Mitgliedschaften ging eine intensive Befragung einer großen Anzahl von SeaHelp-Mitgliedern sowie eine statistische Auswertung der Einsätze der letzten Jahre voraus. Telefonische Übersetzungshilfe bei Verständigungsschwierigkeiten, wie sie beispielsweise bei der Kommunikation mit Behörden oder dem Marina-Personal immer wieder auftreten können, zusätzliche Schlepp-Meilen, Ankertauchen und in vielen Fällen auch telemedizinische Unterstützung bei Notfällen an Bord standen auf den Wunschzetteln der Mitglieder ganz oben und konnten in das Leistungsportfolio ebenso integriert werden wie zahlreiche handfeste Vorteile beim Abschluss der SeaHelp Insurance, einer Versicherung (Haftpflicht und Kasko) speziell für SeaHelp-Mitglieder.

Dabei blieb der Eigner- bzw. Standardpass mit seinen umfassenden Leistungen wie bisher bestehen. Aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung mussten allerdings die Preise erstmals nach fünf Jahren geringfügig angehoben werden.

Der Smart-Pass beinhaltet jetzt den neuen Marina-Marina Schlepp, das heißt, das Boot bzw. die Yacht wird nicht nur kostenfrei bis zur nächsten Marina bzw. Kranmöglichkeit geschleppt, sondern auf Wunsch der Mitglieder bis zu 30 nautische Meilen. Zusätzlich unterstützt die Helpline mit fachkundigen Übersetzern Deutsch-Kroatisch (oder umgekehrt), wenn es sprachliche Probleme geben sollte.

Den Rundum-Schutz für alle Mitglieder, die ganz auf Nummer Sicher gehen wollen, bietet der Premium-Pass, der zusätzlich zum Smart-Pass noch Ankertauchen und telemedizinische Unterstützung beinhaltet. Dieser Service hatte sich im letzten Jahr bewährt und wird durch den SeaHelp-Kooperationspartner Kirt Steiermark in Eigenverantwortung ausgeführt.

Um Missverständnisse gar nicht erst aufkommen zu lassen: Die neuen Leistungen stehen natürlich allen Mitgliedern zur Verfügung, auch die telemedizinischen Leistungen, sind aber, soweit sie nicht in den Leistungen des jeweiligen SeaHelp-Passes eingeschlossen sind, kostenpflichtig.

Der Charterpass, die preiswerte SeaHelp-Mitgliedschaft auf Zeit, bleibt mit seinen Leistungen so bestehen, hier musste aber ebenfalls der Preis leicht angepasst werden.

Eines hat sich allerdings nicht geändert: Auch in Zukunft bleibt SeaHelp der zuverlässige Partner für alle Skipper in den unterstützten Regionen und wird, wie auch in der Vergangenheit immer dann zur Stelle sein, wenn Not am Mann ist.

Hier ein Überblick über die Mitgliedschaften und Leistungen.

SeaHelp News

Views & Social Media

3442
VIEWS
SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

SeaHelp News

Suche

SeaHelp News

Neuste Artikel

ADVERTISEMENT
TopYacht Handels- und Service GmbH | AD 300 x 250
PRO Yachting | AD 300 x 250
Boote Pfister GmbH | AD 300 x 250
Robert Yachting | AD 300 x 250
ADVERTISEMENT
SeaHelp News

Related Posts

SeaHelpNewsletter