Erfolgreiche SeaHelp-Aktion wird fortgesetzt: Permit/Vignette auch 2022 einfach und sicher verlängern bzw. neu beantragen

SeaHelp Service: Permit, Vignette und Kurtaxe Kroatien für Boote und Yachten Online beantragen.
Wer sich die Wege zum Hafenkapitän und zur Bank sparen will um gleichzeitig unnötige Kontakte zu vermeiden, kann auch in diesem Jahr das Permit/Vignette für Kroatien über SeaHelp verlängern lassen.

SeaHelp Service: Wer sich die lästigen Wege zum Hafenkapitän und zur Bank sparen will, um gleichzeitig unnötige Kontakte zu vermeiden, kann auch in diesem Jahr 2022 das Permit/die Vignette für Kroatien ganz einfach über SeaHelp verlängern lassen; die Kurtaxe kann problemlos online überwiesen werden.

Zum Befahren kroatischer Gewässer mit Freizeitbooten muss eine Jahresgenehmigung (auch Vignette oder Permit) oder, wie es heißt, „Ankunftsmeldung für Yachten oder Boote in den Hoheitsgewässern der Republik Kroatien“ bei der Hafenmeisterei erworben werden. Ebenso müssen Skipper eine Aufenthaltsgebühr (Kurtaxe) entrichten, diese berechnet sich aus Aufenthaltsdauer und Bootslänge und kann online über von jedem Bootseigner entrichtet werden. SeaHelp hilft.

SeaHelp hilft: Social Distancing einhalten und Nerven schonen bei der Beantragung der Vignette

Bootsbesitzer können Zeit sparen und unnötige Kontakte in den oft kleinen, von vielen Besuchern frequentierten Büros der Hafenmeister vermeiden, indem sie SeaHelp gegen eine geringe Kostenbeteiligung diesen Service überlassen. Sowohl eine Verlängerung als auch eine Neubeantragung bzw. Änderung der Vignette sind möglich.

Unser kroatischer SeaHelp-Kooperationspartner Mandinus d.o.o. übernimmt für Sie gern die Formalitäten der Anmeldung, und nachdem Sie die Gebühren inklusive Antragsgebühr bezahlt haben, erhalten Sie dann die Zahlungsbestätigung in Form der e-Vignette zugeschickt.

Permit-Verlängerung, Neuanmeldung & Änderung: mit SeaHelp ganz einfach zur e-Vignette

Sie wollen Ihr Permit verlängern, eine Neuanmeldung oder eine Änderung beantragen? Wir zeigen Ihnen, wie es ganz einfach funktioniert:

Verlängerung

Wer bereits ein Permit / eine Vignette aus den Vorjahren besitzt, und sich auch bei den Daten nichts geändert hat, benötigt lediglich eine Verlängerung.

Neuanmeldung

Ist der Eigner erstmalig in kroatischen Gewässern unterwegs, oder das Boot befindet sich zwar schon in kroatischen Gewässern, hat aber einen neuen Eigner, dann muss das Boot komplett neu angemeldet werden.

Änderung

Eine Änderung des Permits / der Vignette wird erforderlich, wenn die Angaben fehlerhaft sind und korrigiert werden müssen, etwa bei einem Schreibfehler auf der Vignette, wenn das Boot umbenannt worden ist, wenn es neue Miteigentümer, einen Motorenwechsel oder technische Veränderungen am Schiff gibt.

Entscheiden Sie sich für eine Mitgliedschaft bei Europas größtem Pannendienst auf See, berechnen Sie sich in einem ersten Schritt online hier selbst Ihren Mitgliedsschafts-Beitrag inkl. Antragsgebühr für das Permit, indem Sie Ihre Bootslänge eintragen.

Sie wünschen keine SeaHelp Mitgliedschaft und wollen nicht von unseren kostenlosen Leistungen für Mitglieder profitieren? Nun, auch das ist möglich: in diesem Fall können Sie auch ohne Mitgliedschaft das Permit für Kroatien über SeaHelp abwickeln.

Der SeaHelp-Service ist auch für Nicht-Mitglieder verfügbar

In einem zweiten Schritt beantragt unser Partner Mandinus d.o.o. dann das Permit / die Vignette, übersendet dem Antragsteller die Kostenrechnung (Permit-/Vignetten- Gebühr + Antragsgebühr) für die Zahlung inklusive aller benötigten Daten (Bankdaten, Verwendungszweck).

Dann überweist der Antragsteller die Kostenrechnung mit Verwendungszweck (exakt so, wie von der Mandinus d.o.o. erhalten) an die Mandinus d.o.o., diese nimmt sodann die Zahlung an die Hafenkapitanerie in Kuna vor.

Die Abwicklung kann 3 bis 5 Arbeitstage dauern, die Beantragung sollte rechtzeitig erfolgen

Schließlich erhält – nach Zahlungseingang – in einem letzten Schritt die Mandinus d.o.o. die e-Vignette und leitet diese per E-Mail sofort an den Antragsteller weiter. Achtung: die Abwicklung kann 3 bis 5 Arbeitstage dauern, die Beantragung sollte rechtzeitig erfolgen.

Wichtig dabei: Die Vignette gilt nicht für 12 Monate, sondern lediglich für das Kalenderjahr. Damit sind alle in 2021 erworbenen Vignetten abgelaufen.

Die anfallende Kurtaxe können Boots- und Yachteigner mittlerweile problemlos online zahlen, diese Möglichkeit bietet SeaHelp nicht mehr an. Das Portal nautika.evistor liefert zur Online-Zahlung der Kurtaxe das entsprechende Tool. Es lässt sich sehr übersichtlich bedienen. Hier bestehen auch keine Einschränkungen wie beispielsweise bei der Beantragung des Permits.

SeaHelp-Leistungen bieten Service, Schutz und Sicherheit

Da SeaHelp sich mit diesem Angebot nicht nur an Mitglieder, sondern an alle Boots- und Yachteigner in Kroatien wendet, sei an dieser Stelle noch ein Hinweis in eigener Sache erlaubt: Wer derzeit noch nicht über eine SeaHelp-Mitgliedschaft verfügt, sollte für sich selbst einmal überlegen, ob es nicht Sinn macht, der stetig wachsenden SeaHelp-Gemeinschaft beizutreten.

Die attraktiven Leistungen bieten die Sicherheit auf Wasser, die Skipper benötigen. Schnelle, kompetente Hilfe ist im Notfall mit nur zwei Klicks auf dem Smartphone (SeaHelp APP: Apple Smartphone | Android Smartphone) oder per Anruf bei der 24h SeaHelp Helpline 00800 112 00 112 erreichbar.

Hier geht’s zur Online-beantragung der Vignette / des Permits:

SeaHelp Service: Permit, Vignette und Kurtaxe Kroatien für Boote und Yachten online beantragen.: Hier klicken zur Online Anmeldung.

SeaHelp MitgliedschaftWerbung
SeaHelp Service
Für tagesaktuelle Kraftstoffpreise
bitte hier klicken!
SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

Marina VerudaWerbung

SeaHelp Neueste Artikel

Werbung
Werbung
SeaHelp

Coronavirus Aktuell

SeaHelp News

Ähnliche Beiträge