SeaHelp News

SeaHelp: Mitgliedschaft erneuert sich automatisch, Änderungswünsche können ganz einfach per Mail oder telefonisch übermittelt werden

SeaHelp: Mitgliedschaft erneuern, ändern oder anpassen
SeaHelp Mitgliedschaftskarte in der SeaHelp App.

SeaHelp, die führende Organisation, welche seit 2005 Pannenhilfe und weitere Dienstleistungen für die europäische Sportschifffahrt auf dem Wasser anbietet, offeriert ihren Mitgliedern einen umfassenden Rundum-Schutz bei fast allen Problemen, die einen Skipper und seine Crew ereilen können. Mitglieder können ihre Mitgliedschaft ganz einfach per Mail oder Telefon verwalten, die Verlängerung der Mitgliedskarte erfolgt automatisch.

Egal ob es sich um Schlepp- oder Starthilfe handelt, Treibstoffservice, Ersatzteillieferungen, Freischleppen bei leichter Grundberührung, Freimachen von Leinen im Propeller, Personentransport, Wetter- und Revierberatung oder eine telefonische Betreuung in medizinischen Notfällen – der nautische Pannendienst von SeaHelp steht seinen Mitgliedern 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr mit Rat und Tat zuverlässig und schnell zur Seite.

Wenn bei einem Törn trotz sorgfältiger Vorbereitung dann doch einmal etwas passieren sollte: „Kein Problem“, sagt Wolfgang Dauser, über die SeaHelp-Notruf-App könne die Einsatzzentrale „schnell, unkompliziert und zuverlässig informiert“ werden, selbst „wenn es an Bord einmal hektisch zugehen“ sollte. „SeaHelp bietet verschiedene maßgeschneiderte Mitgliedschaften an“, sagt der SeaHelp-Geschäftsführer, dadurch sei „für jeden Sikpper die passende Lösung“ dabei.

 

SeaHelp Mitgliedschaft

 

Potentielle SeaHelp-Mitglieder können ihren Beitrag ganz einfach online selbst berechnen

Interessenten können ihren individuellen Mitgliedsbeitrag ganz einfach, transparent und leicht verständlich berechnen, indem die Bootsgröße (nicht notwendig beim Charter Pass) und das Revier sowie die gewünschten kostenfreien Leistungen für den „Fall der Fälle“ angegeben werden.

Der Charter Pass bietet eine zeitlich auf 14 Tage begrenzte Mitgliedschaft für Chartertörns. Enthaltene Leistungen sind neben der Anfahrt zum Havarie-Ort, das Abschleppen zur nächsten Werkstatt oder Kran (falls notwendig), Fremdstrom-Starthilfe, Freischleppen bei leichter Grundberührung, Freimachen von Leinen im Propeller und Treibstoffservice bis 20 Liter auch eine fundierte Wetter- und Revierberatung, ein Personentransport, das SeaHelp-Vorteils-Partnerprogramm sowie eine sprachliche Unterstützung deutsch / kroatisch.

Der Standard-Pass gilt für ein Jahr für das Boot/die Yacht, welche(s) bei der Anmeldung angegeben wurde, keine Rolle spielt hier, wer letztlich als Skipper am Ruder steht. Enthalten sind die Leistungen des o.g. Charter Passes, zusätzlich können die Mitglieder von den Prämien- & Deckungsvorteilen der Yachtversicherungen bei der SeaHelp Insurance Broker GmbH profitieren.

Am umfassendsten ist die Mitgliedschaft beim Premium-Pass

Beim Smart Pass sind die Leistungen des Standard-Passes enthalten, hinzu kommt ein Schlepp von Marina zu Marina (max. 30 Seemeilen) im Pannenfall sowie eine sprachliche Unterstützung deutsch / kroatisch.

Am umfassendsten abgesichert sind Mitglieder beim SeaHelp-Premium Pass. Er enthält alle Leistungen des o.g. Smart Passes, ergänzt um die Leistungen Anker – Tauchen bis zu sieben Metern Tiefe sowie eine Telemedizinische Unterstützung bei Unfällen oder Krankheitsfällen an Bord. Die Aktivierungszeiten bei Standard-, Smart- und Premium-Pass betragen 72 Stunden, beim Charterpass 48 Stunden.

Die Mitgliedskarte erneuert sich in der App automatisch, Änderungswünsche können ganz einfach per Mail oder Telefon übermittelt werden

Hat man sich für einen der Pässe entschieden, wird eine Mitgliedskarte ausgestellt. Diese erneuert sich in der App automatisch mit dem Ablaufdatum der Mitgliedschaft. Beispiel: ist die Mitgliedschaft bis 5.11.2024 gültig, dann aktualisiert sich die Karte automatisch am 5.11.2024 im Laufe des Tages für das Folgejahr.

Wünscht ein SeaHelp-Mitglied Änderungen am Status der Mitgliedschaft, so kann das ganz einfach jederzeit per E-Mail oder telefonisch erledigt werden. Wurde ein neues Boot angeschafft, sollte umgehend eine Kopie des aktuellen Bootscheins/ Seebriefes übermittelt werden.

SeaHelp-Mitgliedskarte und -App können auf beliebig vielen Geräten eingerichtet werden, zu beachten ist dabei lediglich, dass die Passwort-Abfrage stets über die Telefonnummer durchgeführt wird, die auch bei der Mitgliedschaft angegeben wurde.

Übrigens: in der Aktion „Mitglied wirbt Mitglied“ können sich SeaHelp-Mitglieder für die Vermittlung neuer Mitglieder attraktive Prämien sichern.

 

24h NOTRUF EUROPA: 0043 50 43 112

In einem Notfall können die Einsatzboote von SeaHelp mittels der praktischen SeaHelp-App, oder unter der kostenlosen Notrufnummer für Europa 0043 50 43 112 (bzw. unter der alternativen Notrufnummer für Europa 00385 919 112 112 gerufen werden.

Download SeaHelp-App:

SeaHelp-App mit der Notruffunktion für Android SmartphonesSeaHelp-App mit der Notruffunktion für Apple iPhone Smartphones
 
* es können Endgeräte- oder Kosten von Telekommunikationsdiensten anfallen

SeaHelp MitgliedschaftWerbung
SeaHelp Service
Für tagesaktuelle Kraftstoffpreise
bitte hier klicken!
SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

Marina MitanWerbung

SeaHelp Neueste Artikel

Werbung
Werbung
ocean7 - Magazin für Yachting, Reisen und MeerWerbung
Marina MitanWerbung
SeaHelp News

Ähnliche Beiträge