Kroatien zurückgestuft: Nur noch Coronavirus-Risikogebiet Bei Einreise nach Deutschland entfällt Quarantäne

Deutschland: Keine Quarantäne bei Einreise aus Kroatien
Ohne Quarantäne aus dem Kroatien-Urlaub zurück nach Deutschland - das dürfte zumindest nach Pfingsten für einen Ansturm auf die kroatische Adria sorgen.

Das war eine Last-Minute-Entscheidung: Wie SeaHelp mehrfach berichtete, plante Deutschland, noch vor Pfingsten die Quarantäne bei Einreise aus Kroatien nach Deutschland quasi zu kippen, indem Kroatien vom Hochinzidenzgebiet zum Risikogebiet erklärt wird. Am 21. Mai um 21.30 h kam dann die erlösende Nachricht für alle Boots- und Yachteigner, Chartergäste Kroatienurlauber generell: Das RKI stufte Kroatien zum Risikogebiet herunter, mit der Folge, dass Kroatienurlauber, die nicht gegen Corona geimpft oder von Corona genesen sind, nach Deutschland lediglich mit einem negativen Antigentest einreisen dürfen, den sie bereits in Kroatien haben durchführen lassen.

Und wer in seinem Urlaub in Kroatien nicht noch Zeit in einer der Teststationen verbringen will, kann den Test auch in einer deutschen Teststation als erste Aktion nach der Heimreise an seinem Wohnort durchführen lassen. Dort sind die Tests in der Regel sogar kostenlos.

Corona-Test auch nach der Einreise nach Deutschland

Schon den ganzen Nachmittag fieberte die SeaHelp-Redaktion buchstäblich mit wohl zahlreichen anderen Boots- und Yachteignern auf diese Entscheidung hin, die normalerweise immer bis 16.00 Uhr veröffentlicht wird. Schließlich gab es vom Ministerium unter der Hand die Ankündigung, noch am Freitag werde die Quarantäneregelung für Kroatien kippen, beziehungsweise die Quarantäne entfallen, wenn man mit einem negativen Testergebnis einreist.

Wer kein negatives Testergebnis bei der Einreise aus Kroatien die vorweisen kann, muss sich formaljuristisch in Deutschland zwar in Quarantäne begeben, kann diese aber sofort und nicht erst nach fünf Tagen beenden, nachdem er in einem Testzentrum einen negativen Befund auf Corona erhalten hat. Solch ein Ergebnis erhält man schon nach gut 15 Minuten, nachdem der Test durchgeführt wurde, auf sein Handy. Dadurch ist die Quarantäne nach Rückreise aus Kroatien quasi entfallen.

Einreise Deutschland mit 3-G-Regel

In der Coronavirus Einreiseverordnung heißt es: „… für Rückkehrer aus Risikogebieten (dazu zählt ab 21. Mai 2021 auch Kroatien, Anm. d. Red.) gemäß § 4, Absatz 2: „Die Absonderung … hat für einen Zeitraum von zehn Tagen zu erfolgen. Die Absonderung endet … vor dem Ablauf von zehn Tagen für genesene, geimpfte oder getestete Personen, wenn diese den Genesenennachweis, den Impfnachweis oder den Testnachweis … an die zuständige Behörde übermitteln.“

Test auch nach Einreise nach Deutschland möglich

Wie bereits am 18. Mai 2021 ausführlich auf dieser Seite berichtet, bedeutet das weiterhin: Reiserückkehrer aus Kroatien, die mit dem PKW unterwegs sind, benötigen bei der Einreise nach Deutschland die digitale Reiseanmeldung, aber nicht zwingend einen negativen Test, um sich damit sofort von der Quarantänepflicht zu befreien. Den können sie zwar auch in Kroatien an einer der zahlreichen Teststationen vornehmen lassen, aber auch unmittelbar nach ihrer Rückkehr in einem Testzentrum ihres Heimatorts, beziehungsweise in den Testzentren nahe der Autobahn auf der Rückreise.

Wer sich in Deutschland testen lässt, erhält den Test in der Regel sogar kostenlos, eine Anfrage beim örtlichen Testzentrum schafft Klarheit. Dazu heißt es in der Coronavirus-Einreiseverordnung: „Die Absonderung … wird für die Dauer, die zur Durchführung eines Tests erforderlich ist, ausgesetzt.“

Inzidenz in Kroatien stark rückläufig

Mit dieser Entscheidung tragen die zuständigen Behörden dem Umstand Rechnung, dass die 7-Tage-Inzidenz in Kroatien in den letzten Tagen und Wochen, also circa ab dem 20. April 2021, stark gesunken ist. Am 21. Mai 2021 lag der Wert bei 101,1 Neuinfizierten auf 100.000 Einwohner, für das Wochenende wird ein Unterschreiten der Hunderter-Marke erwartet. Da Kroatien zusätzlich bereits einen großen Teil der Beschäftigten im Tourismusgewerbe geimpft hat, sollte einem sicheren Aufenthalt an der kroatischen Küste nichts mehr entgegenstehen.

Über Pfingsten werden Staus an der Grenze erwartet

Da über Pfingsten noch ein ziemlicher Ansturm an den kroatischen Grenzen zu erwarten ist, weisen wir noch einmal auf die Grundregeln hin, die bei der Einreise zu beachten sind und die die Grenzabfertigung deutlich beschleunigen dürften: Bei der Einreise sollte eine Anmeldung in das Portal EnterCroatia erfolgen und der für die Einreise erforderliche Test gleich mit hochgeladen werden. SeaHelp berichtete bereits. Der Transit durch Österreich, Italien und Slowenien ist frei, bei der Rückreise nach Deutschland bedarf es dann der digitalen Einreiseanmeldung und eines negativen Tests, der aber auch in Deutschland nachgeholt werden kann.

Österreicher müssen noch in Quarantäne

Für Österreicher gilt diese Regelung nicht, da Kroatien immer noch zu den B1-Staaten der COVID-19-Einreiseverordnung zählt, das heißt im Klartext: Quarantäne, die erst nach dem fünften Tag durch einen negativen Test abgebrochen werden kann. Die Einreise nach einem Aufenthalt in Staaten der Anlage A (zum Beispiel Italien, Slowenien oder Ungarn) ist nur mit einem negativen Testzertifikat, einem Impfzertifikat oder einem Genesenenzertifikat möglich.

Kroatische Zentrale für Tourismus: Was bei Einreise Kroatien zu beachten ist

Unten als Anhang: Die kroatische Zentrale für Tourismus weist nochmals in einer Pressemeldung auf die aktuellen Einreisebestimmungen nach Kroatien dezidiert hin: Um nach Kroatien einreisen zu dürfen, müssen Besucher 1 der folgenden 5 Kriterien erfüllen und einen Nachweis darüber erbringen:

  1. Ein negativer PCR- oder Antigenttest, der bei Grenzübertritt nicht älter als 48 Stunden ist.
  2. Ein Impfnachweis, der belegt, dass die zweite/letzte Impfung mindestens vor 14 Tagen erfolgt ist.
  3. Nachweis über eine Genesung von Covid-19, der belegt, dass die Genesung mindestens 11 Tage, aber nicht länger als 180 Tage zurückliegt.
  4. Nachweis über eine Genesung von Covid-19 und die erste Impfung, die mindestens 11 Tage, aber nicht länger als 6 Monate zurückliegen.
  5. 10-tägige Quarantäne oder Durchführung eines Tests bei Ankunft mit anschließender Selbstisolation bis zum Eintreffen des negativen Testergebnisses.

Zu beachten ist, dass alle durchgeführten Tests, die als Nachweis für ein positives oder negatives Ergebnis dienen, von der Europäischen Union anerkannt sein müssen. Es wird zudem empfohlen, das Formular EnterCroatia vor der Ankunft auszufüllen. Das Online-Formular EnterCroatia ermöglicht Besuchern, alle notwendigen Informationen und Daten vor der Reise nach Kroatien einzugeben, um den Grenzübertritt bei der Einreise zu erleichtern. Das Formular kann online unter entercroatia.mup.hr  aufgerufen werden. Alle Informationen zu den Bestimmungen und Einreisemöglichkeiten sowie Informationen, wie man sicher und verantwortungsbewusst nach und in Kroatien reisen kann, werden von der Kroatischen Zentrale für Tourismus auf der Q&A-Webseite regelmäßig aktualisiert.

SeaHelp

Coronavirus Aktuell

SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

CROATIA BROKER | CB YACHT d.o.o.
Werbung
SeaHelp

Kurzmeldungen

SeaHelp News

Neueste artikel

Olive Island Marina - Croatia
Werbung
SeaHelp News

Ähnliche Beiträge