In die Mitgliederliste geschaut: Die Top-20 Bootsnamen der SeaHelp-Mitglieder

SeaHelp: Top 20 der Bootsnamen unserer Mitglieder
Wer durch die einzelnen Marinas geht, staunt nicht schlecht über die unterschiedlichen Bootsnamen - von Standard über einfallsreich bis hin zu provozierend. Einige Bootsnamen sieht man aber in jeder Marina.

Wer über die Stege der Marinas geht, stellt fest: Bei Bootsnamen fehlt es vielen Eignern an der nötigen Kreativität. Anders als bei Bootsnamen sieht es bei den menschlichen Wesen aus. Die Namensgebung eines Kindes hat wohl schon so manche junge Ehe an die Grenze ihrer Belastbarkeit gebracht, bis die (frei nach Efraim Kishon) „Beste aller Ehefrauen“ sich schließlich doch durchsetzte.

Bei der Wahl des Bootsnamens scheint da wohl teilweise ein wenig mehr männliche Diplomatie im Spiel gewesen zu sein. Teilweise deshalb, weil einst in Grömitz an der deutschen Ostsee eine Yacht mit dem vielsagenden Namen „Nie wieder Gaby“ festgemacht haben soll, wie erzählt wird. Diese Art offensiver Vergangenheitsbewältigung sorgte wohl für so manchen feucht-fröhlichen Abend im Kreis der anderen Eigner, denn hier bestand offensichtlich Erklärungsbedarf.

Mitgliederdatei durchsucht

SeaHelp hat sich einmal die Mühe gemacht und die Mitgliederdatei nach den gebräuchlichsten Bootsnamen durchsucht. Das Ergebnis spricht allerdings für wenig Phantasie der Eigner, denen in den meisten Fällen der Name wohl egal zu seien scheint. Für sie zählen letztlich wohl eher die inneren Werte statt der fein säuberlich aufgeklebten Namens.

Luna vor Carpe Diem

Deshalb verwundert es auch nicht, insgesamt 310 Mal den Namen „Luna“ in der umfangreichen SeaHelp-Mitgliederdatei zu finden. Nach dem Spitzenreiter mit den vier Buchstaben – da war wohl der Foliervorgang besonders preiswert – folgt auch schon der Name „Carpe Diem“, der selbst denjenigen geläufig sein dürfte, die Latein in der Schule schon früh abwählten. Nutze den Tag, hier ist der Bootsname mit Sicherheit Programm.

 

SeaHelp Mitglieder: Bootsnamen TOP 10

 

Bootsnamen: Viele Übereinstimmungen

Wem der lateinische Begriff noch zu profan erschient, der wählte eher den vielsagenden Namen Calypso (217 Eigner), wobei offen blieb, ob damit die Gestalt aus der griechischen Mythologie, die bevorzugte Musikrichtung oder einer der Saturn-Monde gemeint war. Der vierte Platz in der SeaHelp-Rangordnung der Bootsnamen mit 204 Treffern ging an Sunshine, wobei hier wohl der Wunsch der Vater des Gedankens war – schließlich wünscht man sich auf jedem Törn natürlich beständigen Sonnenschein.

Auf den weiteren Rängen folgen Delphin (196), Aurora (186), Nemo (173), Black Pearl (169), Lisa (165), Joy (162), Sunny (152), Sunrise (146), Orca (142), Pegasus (136), Blue Pearl (112), Bella (103), Spirit (94), Fortuna (93), Relax (82), White Pearl (78).

 

SeaHelp Mitglieder: Bootsnamen TOP 20

 

Schickt uns Bilder mit außergewöhnlichen Namen

Doch wie lautet das wichtigste Motto der schreibenden Zunft: Hund beißt Mann ist keine Zeile in der Zeitung wert, Mann beißt Hund – daraus lässt sich gut eine Story zusammenstellen. Darum unsere Bitte an all diejenigen, die in der Marina auf einen Mann-beißt-Hund-Namen wie „Nie wieder Gaby“ stoßen: Macht ein Foto und postet es auf der SeaHelp-Facebook-Seite, damit die ganze SeaHelp-Community etwas davon hat. Und falls der Eigner ob des Namens über ein gewisses Mitteilungsbedürfnis verfügt, schreibt gern auch den Grund dazu. Das Leben an sich ist schon ernst genug, da kann einem eine kleine Schmunzlette in Form eines nicht alltäglichen Bootsnamen schon mal ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Deshalb gilt: Haltet die Augen offen.

SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

Werbung
SeaHelp News

Neuste artikel

SeaHelp News

Ähnliche Beiträge