Tipp für Besucher der ACI Marina Supetarska Draga: Das Restaurant Vojko

Wer die ACI-Marina Supetarska Draga im Nordteil der Insel Rab besucht, sollte es nicht versäumen, das Restaurant von Vojko Krišković zu besuchen. Seit mehr als 30 Jahren werden hier in luftigem, gemütlichem Ambiente traditionelle kroatische Speisen und ausgezeichnete regionale Weine serviert. Und: Yachteigner können ihre Boote in einer firmeneigenen Trockenmarina unterstellen.

Wer in dem Seegebiet zwischen Krk, Cres und Rab in der kroatischen Adria unterwegs ist und einen Törnstopp in der ACI Marina Supetarska Draga im Nordteil der Insel Rab mit ihren 328 Wasser- und 53 Trockenliegeplätzen, einem kleinen Supermarkt, Waschsalon sowie Werft mit Zehntonnen-Kran einlegt, sollte es nicht versäumen, das familiengeführte Restaurant Vojko auf dem Marinagelände zu besuchen.

Das Restaurant befindet sich in der Supetarska Draga 454. Der Name des Ortes (und der gleichnamigen Straße) leitet sich von der Kirche des Heiligen Petrus ab, die im 11. Jahrhundert erbaut wurde und bis zum heutigen Tag keine Änderungen erfahren hat.

Sie ist – wenn man den alten Überlieferungen Glauben schenken darf – die einzige romanische Kirche der Adria, die seit mehr als 900 Jahren durchgehend für Gottesdienste genutzt wird.

Das ideal am Wasser der Marina gelegene Restaurant Vojko hat fast das ganze Jahr geöffnet

Das am Wasser der Marina gelegene Restaurant hat ab Ostern jeweils für 11 Monate geöffnet und bietet 180 Sitzplätze, davon sind 120 überdacht. Vojko und seine Kollegen sind stolz auf die Qualität und die Vielfalt ihres gastronomischen Angebots.

„Hier können Sie lokale kroatische Küche, mediterrane Küche, verschiedene internationale Gerichte, vegetarische Gerichte und Diätgerichte bestellen“, sagt Besitze Vojko Krišković, wer will könne a la carte bestellen, auch besondere Wünsche würden jedoch gern berücksichtigt.

 

Restaurant Vojko - Vojko Krišković
© Restaurant Vojko | vojko.hr

 

„Egal, ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen, wir sind für unsere Gäste da“, sagt Krišković, angeboten würden „alle Arten von Fleisch und Fisch, Obst und Gemüse und Süßigkeiten“; auch viele traditionelle Gerichte – neben ausgezeichneten autochthonen kroatischen Weinen – können im Vojko bestellt werden.

 

 

Neben vielen traditionellen Gerichten wird auch das bei Gästen überaus beliebte Pfeffersteak serviert

Warum also nicht einfach mal Kvarner Scampi, die sich durch ihren feinen, süßen Geschmack auszeichnen und roh, mit Teigwaren oder in Buzara-Sauce serviert werden, ausprobieren? Legendär und überaus beliebt bei Vojkos Gästen, die überwiegend aus treuen Stammgästen bestehen, ist auch das Pfeffersteak.

Auch für Gruppen macht das Restaurant günstige Angebote, (Reservierung wird empfohlen), für Feierlichkeiten wird von den Angestellten gern Live-Musik organisiert. Von der Marina aus sind es lediglich ein paar Schritte bis zum Restaurant, und wer mit dem Pkw anreist, für den stehen eigene kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Gut zu wissen: Yachteigner können ihre Boote in der firmeneigenen Trockenmarina unterstellen

Außerdem gut zu wissen: Yachteigner haben die Möglichkeit, ihre Schiffe in einer firmeneigenen Trockenmarina ca. ein Kilometer von Rab Stadtmitte entfernt unterzustellen. Die Einfahrt ist auch für größere Yachten geeignet, und das Gelände direkt neben einem Einfamilienhaus ist eingezäunt, beleuchtet und wird bewacht.

Als Zugfahrzeug steht ein kräftiger Traktor bereit, und für kleinere Boote gibt es eine extra Garage; auch Wohnwagen, Anhänger und Außenborder können untergestellt werden.

Kontaktdaten Restaurant „Vojko“

Inhaber: Vojko Krišković

Web: vojko.hr
Mail: vojko.rab@gmail.com

Tel. Privat: 00385 51 776 700
Mobil: 00385 91 6776 700
Tel. Restaurant: 00385 51 776 805

Anschrift: Supetarska Draga 454, 51280, Supetarska Draga, Kroatien

SeaHelp MitgliedschaftWerbung
SeaHelp Service
Für tagesaktuelle Kraftstoffpreise
bitte hier klicken!
SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

Marina VerudaWerbung

SeaHelp Neueste Artikel

Werbung
ocean7 - Magazin für Yachting, Reisen und MeerWerbung
Werbung
SeaHelp

Coronavirus Aktuell

SeaHelp News

Ähnliche Beiträge