Einen Stopp wert: Sterne-Restaurants in Kroatien

Strerne-Restaurant: Restaurant 360 | Terrasse | Dubrovnik | Kroa
© Restaurant 360

Der Rote Guide Michelin ist – neben dem Guide Gault-Millau, dem Feinschmecker Guide, dem VARTA-Führer, dem Schlemmer Atlas und dem Großen Restaurant & Hotel Guide – ein Führer für Restaurants und Hotels, der besondere Küchenleistungen von Restaurants auszeichnet. Jeweils einen Stern trugen in 2021 gleich zehn kroatische Restaurants, die Sterne-Restaurants liegen – perfekt für Wassersportler – fast alle in der Nähe von Häfen oder Marinas.

Gleich zehn Restaurants Marinas in Kroatien tragen einen der begehrten Michelin-Sterne, laut eigener Definition besitzen diese jeweils „eine Küche voller Finesse“ und sind daher „einen Stopp wert“. Alle zehn Sterne Restaurants haben nach Einschätzung der Tester eines gemeinsam: sie offerieren ihren Gästen „Produkte von ausgesuchter Qualität, eine unverkennbare Finesse auf dem Teller, einen auf den Punkt gebrachten Geschmack sowie ein konstant hohes Niveau bei der Zubereitung der Speisen“.

Erstmals zur Eröffnung der Weltausstellung in Paris am 14. April 1900 und zunächst ausschließlich auf Frankreich begrenzt und von dem Reifenhersteller Michelin als ein Werkstatt-Wegweiser für die Autofahrer herausgegeben, avancierte der „Rote Michelin“ in den folgenden Jahren zu einem anerkannten Gastro-Führer; ab 1926 gewann der Guide Michelin für die Gastronomie einen noch höheren Stellenwert, weil er erstmals einzelne Sterne vergab, seit 1931 für besonders herausragende Küchenleistungen auch zwei und sogar drei Sterne.

Ein Michelin-Stern bedeutet „eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!“

Bewertungskriterien sind nach Unternehmensangaben die „gleichbleibende Qualität der Zutaten und deren Frische, ihre fachgerechte Zubereitung, die Harmonie der geschmacklichen Verbindung sowie die Innovation und Einzigartigkeit der Gerichte, die sich in Kreativität und persönlicher Note widerspiegelt“.

In der deutschen Ausgabe des Führers wird die Bedeutung der Michelin-Sterne – marketingtechnisch schlau – wie folgt beschrieben: ein Stern – „Eine Küche voller Finesse – einen Stopp wert!“, zwei Sterne – „Eine Spitzenküche – einen Umweg wert!“, drei Sterne – „Eine einzigartige Küche – eine Reise wert!“

Zehn Restaurants erhielten im letzten Jahr die begehrte Gastro-Auszeichnung

Im letzten Jahr wurden von Michelin zehn Restaurants in Kroatien mit dem begehrten Stern ausgezeichnet, dessen Symbol eher an eine Blume mit sechs Blütenblättern als an einen Stern erinnert.

In Frankreich wird der Michelin-Stern neben étoile (Stern) umgangssprachlich oft auch mit dem Wort macaron (Makrone) beschrieben. SeaHelp stellt die mit jeweils einer „Makrone“ bedachten Restaurants (im Norden beginnend) kurz vor und gibt Tipps, wie man diese am besten per Boot erreichen kann.

Sterne-Restaurant Nummer 1: Nebo

Über das Nebo in Rijeka schreibt der Michelin: „Das Restaurant befindet sich im fünften Stock des brandneuen Hilton Rijeka Costabella Beach Resort & Spa und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Adria, die Küste und die naturbelassene Insel Cres. Die Gerichte erzählen von der kulinarischen Geschichte Kroatiens und bieten traditionelle Spezialitäten aus regionalen Zutaten ebenso wie gewagtere, moderne und kreative Gerichte“.

Für Yachtbesitzer gibt es direkt in Rijeka einen (nicht besonders attraktiven) Industriehafen, aber immerhin kann man hier eine Weile festmachen. Ein Stück in südöstlicher Richtung liegt Kraljevica, wo sich am nordwestlichen Ufer der Einfahrt zum ehemaligen Werfthafen ein neuer Sportboothafen befindet; westlich von Rijeka liegt Opatija, in dem ältesten Seebad in Kroatien können Yachten entweder in der ACI-Marina festmachen, in der Hotel Marina Admiral oder im Stadthafen.

Kontakt:
Adresse: Opatijska ulica 9, 51000 Rijeka
T: +385 51 600 119 | M: +385 91 227 0058
info@neborijeka.com | neborijeka.com

Sterne-Restaurant Nummer 2: Draga di Lovrana

„Der Chefkoch setzt auf Produkte lokaler Erzeuger und auf ausgewogene, erstklassige Rezepte, die er zu modernen, phantasievollen und unvergesslichen Gerichten verarbeitet. Eine atemberaubende Lage mit herrlicher Aussicht vom Speisesaal und von der Terrasse. Zur Übernachtung stehen außerdem einladende Zimmer zur Verfügung“, preist der Michelin das Draga di Lovrana an.

Wer hier einkehren möchte, kann seine Leinen entweder direkt in Lovran festmachen, es gibt einige Liegeplätze an der westlichen Seite der Mole, oder man weicht auf die nördlich gelegenen ACI-Marina Opatija Icicki, die Hotel Marina Admiral oder den Stadthafen von Opatija aus. Mit etwas Glück erwischt man einen der wenigen Plätze direkt an der Mole in Ika.

Kontakt:
Adresse: Lovranska Draga 1, 51415 Lovran
T: +385 51 294 16 | M: +385 98 327 093
info@dragadilovrana.hr | dragadilovrana.hr

Sterne-Restaurant Nummer 3: Monte

„Der zeitgemäße, coole Stil des romantischen Restaurants mit gedämpfter Beleuchtung steht im Gegensatz zu der Altstadt und deren zauberhaften Straßen“, so der franzöische Gourmet-Führer über das Monte, die Küche überrasche mit „kreativen, manchmal theatralisch wirkenden Gerichten, die nach modernen Kochtechniken zubereitet werden“, das Ergebnis seien „hübsch präsentierte Speisen mit intensiven Geschmacksnoten“.

Yachtbesitzer können in der ACI Marina Rovinj festmachen. Die hochpreisige Luxusmarina wurde 2019 eröffnet und bietet 192 Liegeplätze für Yachten von 12 bis 35 Meter Länge. Gleich südlich der Marina gibt es ein gebührenpflichtiges Bojenfeld. Nördlich der Marina (und nordöstlich des vorgelagerten Inselchens Sv. Katarina) gibt es einen Stadthafen.

 

Kontakt:
Adresse: Montalbano 75, 52210 Rovinj
T: +385 52 830 203
restaurant@monte.hr | monte.hr

Sterne-Restaurant Nummer 4: Agli Amici Rovinj

Gleich zwei Sterne-Restaurants hat die von den Römern gegründete „Perle Istriens“ zu verzeichnen. Der Rote Michelin schreibt über das Agli Amici: „Das Restaurant ist die istrische Version des italienischen Agli Amici di Godia und hat die gleiche Philosophie wie sein italienisches Pendant: Nichts wird als selbstverständlich angesehen und immer wird nach neuen Ideen und Wegen gesucht, um die hochwertigen Zutaten der Region am besten zur Geltung zu bringen.

Das Restaurant liegt im luxuriösen Grand Park Hotel an der eleganten Promenade des Yachthafens und bietet drei Degustationsmenüs an, von denen eines der kroatischen Küche gewidmet ist“.

Kontakt:
Adresse: Šetalište Vijeća Europe 1-2, 52210 Rovinj
T: +385 52 642 084
agliamici@maistra.hr | maistra.com

Sterne-Restaurant Nummer 5: Boškinac

„Eine interessante Adresse auf dem nördlichsten Teil der weitläufigen Insel Pag. Die Gäste werden herzlich empfangen und der junge Chefkoch legt sich mächtig ins Zeug, um die Produkte der Insel und der Umgebung (Fisch, Schwein, der berühmte Ziegenkäse, Öl, Wein usw.) zu köstlichen Speisen zu verarbeiten, die er modern interpretiert.

Ein Hotel und ein Weinkeller runden das Angebot ab: Gründe für einen Aufenthalt gibt es viele!“, beschreibt der Guide Michelin das Restaurant in Navalja – gelegen im Norden der Insel Pag an einer gut geschützten Bucht – zwischen den größeren Städten Rijeka im Norden und Zadar im Süden.

Mit dem Boot: Im gut besuchten Badeort Novalja gibt es Gästeplätze für Yachten an der Innenseite des Wellenbrechers; außerdem kann in Stara Novalja an der alten Fähr-Pier im Ort längsseits festgemacht werden. Eine weitere Möglichkeit, mit dem Boot festzumachen, besteht in Stara Novalja-drljanda ein Stück nördlich von Stara Novalja; in diesem Not-Fährhafen gibt es Liegeplätze an der Pier vor Murings.

Kontakt:
Adresse: Škopaljska Ulica 220, 53291 Novalja
T: +385 91 6106 365
restaurant@boskinac.com | boskinac.com

Sterne-Restaurant Nummer 6: Alfred Keller

„Das elegante Restaurant im Alhambra Boutique Hotel bietet eine herrliche Terrasse mit Blick auf die Čikat-Bucht. Während tagsüber einfache Gerichte auf der Speisekarte stehen, serviert das Restaurant abends ein gehobenes Dinner mit nur einem Menü, bei dem man zwischen drei oder vier Gängen wählen kann. Teilen Sie dem Chefkoch bei der Reservierung mit, ob Sie besondere Wünsche haben“, schreibt der Rote Michelin über das „Alfred Keller“ in Mali Lošinj.

Für Yachtbesitzer bieten sich für einen Besuch des Restaurants gleich mehrere Möglichkeiten an: entweder man wendet sich direkt an die (kleine) Marina Cikat, oder man geht (auf der anderen, der nördlicheren Seite von Mali Lošinj) in den – im Sommer lebhaften – Stadthafen. Nur ein kleines Stück in nordwestlicher Richtung liegt die Marina Lošinj (westlich vom Privlaka-Kanal) und der Yachtclub Mali Lošinj (östlich vom Privlaka-Kanal).

Kontakt:
Adresse: Čikat 16, 51550 Mali Lošinj
T: +385 51 260 704
losinj-hotels.com

Sterne-Restaurant Nummer 7: Pelegrini

Über das Pelegrini in Sibenik schreibt der Michelin: „Direkt gegenüber der wunderschönen Kathedrale des Heiligen Jakob gelegen, laden die klimatisierten Räume dieses Restaurants zum Verweilen ein. Im Inneren des ehrwürdigen Gebäudes vereinen sich alte Elemente und moderne Einflüsse auf stilvolle und ungezwungene Weise – perfekt passend zum tadellosen Service.

Küchenchef und Besitzer Rudi Stefan ist Autodidakt mit hohen Ansprüchen. Er achtet darauf, nur hochwertige Produkte aus der Region zu verwenden, die er auf moderne Weise neu interpretiert. Dabei finden Aromen des Festlands und der See gleichermaßen Eingang in seine Kompositionen. Im Degustationsmenü können Anzahl der Gänge und Gerichte gewählt werden. Öllampen auf den Treppenstufen sorgen im Sommer für eine unvergessliche Atmosphäre“.

In Sibenik können Yachtbesitzer entweder direkt im Stadthafen oder in der gleich südöstlich davon gelegenen modernen Marina Mandalina festmachen – ein perfekter Ausgangspunkt, um über Sv. Ante entweder die vorgelagerte Inselwelt zu erkunden oder die Krka flußaufwärts zum gleichnamigen Nationalpark und zu den Krka-Wasserfällen zu fahren.

Kontakt:
Adresse: Jurja Dalmatinca 1, 22000 Sibenik
T: +385 22 213 701
reservations@pelegrini.hr | pelegrini.hr

Sterne-Restaurant Nummer 8: LD Restaurant

„Dies könnte eins von vielen Touristenlokalen an der Hauptstraße sein, doch die mediterrane Küche ist überraschend einfallsreich. Viele lokale Gerichte und insbesondere hervorragender Fisch!“, urteilt kurz und knapp der Gourmet-Guide.

Bootsbesitzer, die dem „LD“ einen Besuch abstatten wollen, machen entweder in der ACI-Marina Korcula fest (Achtung: an der Außenmole Schwell durch vorbeifahrende Schiffe) oder ankern in einer der vier Arme der Luka Banja-Bucht etwas westlich davon. Ein Stück weiter südöstlich liegt die Marina Lumbarda.

Kontakt:
Adresse: Don Pavla Poše 1-6, 20260 Korcula
T: +385 91 362 6222
reservations@ldrestaurant.com | ldrestaurant.com

Sterne-Restaurant Nummer 9: Restaurant 360

„Ein eindrucksvolles Restaurant in der historischen Stadtmauer. Von der geschwungenen Terrasse auf der Mauer genießt man einen atemberaubenden Blick auf den alten Hafen. Die stilvolle, kreative Küche legt viel Wert auf die Präsentation – die Gerichte sehen fast aus, als ob mit ihnen ein Kunstwettbewerb gewonnen werden sollte. Ein außergewöhnliches gastronomisches Erlebnis! Die Weinkarte ist entsprechend erlesen und die aufmerksamen Service-Mitarbeiter beraten Sie gerne dazu!“, bemerkt der Gastro-Michelin zum „360“.

 

 

In Dubrovnik gibt es einen Altstadthafen (südlich Dubrovnik, gegenüber Lokrum), in dem aber keine Gastplätze zur Verfügung stehen, lediglich das (kurze) Festmachen zum Ein- und Aussteigen wird geduldet. Wer seine Leinen für längere Zeit festmachen will, fährt in die nördlich der Stadt gelegene ACI Marina Dubrovnik, die sich an der Mündung der Rijeka Dubrovatska befindet.

 

Kontakt:
Adresse: Sv. Dominika B.B., 20000 Dubrovnik
T: +385 20 322 222
reservations@360dubrovnik.com | neborijeka.com

Sterne-Restaurant Nummer 10: Noel

Über das Noel (zwar nördlichsten gelegen, aber eben östlich der Adria; das einzige der zehn Sterne-Restaurants in Kroatien, das leider nicht mit dem Boot erreicht werden kann), urteilt der Guide Michelin: „Der neue Küchenchef Bruno Vokal ist zwar jung, hat jedoch bereits in anderen Sternerestaurants gearbeitet und verfügt über einen eindrucksvollen Werdegang. Heute leitet er dieses Restaurant mit seiner sanften Beleuchtung und seinem trendigen, international inspirierten Innendesign.

Vokal hat eine interessante Beziehung zu kroatischen kulinarischen Traditionen, die er mit einer modernen und persönlichen Note neu interpretiert. Den Gästen werden zwei 6-gängige Degustationsmenüs angeboten: das „Green“ und das „Chef Experience“. Das „Noel“ liegt nur wenige Autominuten vom Flughafen in Zagreb entfernt – empfehlenswert für Besucher der Stadt bzw. für Charterer, die über Zagreb an- oder abreisen.

Kontakt:
Adresse: Ulica Popa Dukljanina 1, 10000 Zagreb
T: +385 1 4844 297
pr@noel.hr | noel.hr

 

Interaktive Karte mit Sterne-Restaurants in Kroatien

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Auf der Interaktive Karte sind alle Sterne-Restaurants aus dem Artikel eingezeichnet. (Symbol links oben öffnet die Seitenleiste, Symbol rechts oben öffnet die Karte in Fullscreen)

 

Tipp der SeaHelp-Redaktion:

Weitere Konobas und Restaurants finden Sie auch in unserer SeaHelp-App, sowie viele Drohnenfotos, Drohnenvideos und 360 Grad-Bilder für das Revier Kroatien.

Download SeaHelp-App:

SeaHelp-App mit der Notruffunktion für Android SmartphonesSeaHelp-App mit der Notruffunktion für Apple iPhone Smartphones

SeaHelp MitgliedschaftWerbung
SeaHelp Service
Für tagesaktuelle Kraftstoffpreise
bitte hier klicken!
SeaHelp Service

Push Service & Newsletter

Werbung

SeaHelp Neueste Artikel

Werbung
Marina VerudaWerbung
SeaHelp

Coronavirus Aktuell

SeaHelp News

Ähnliche Beiträge